„Stehe man vor der toten Welsin, so der

NZZ-Autor in poetischer Euphorie, «denkt man nicht an Fleisch und nicht an Blut, sondern an schwarzen Stein». Lediglich um den offenen, zahnlosen Riesenrachen schwebe «die Magie des Kreatürlichen». Und wenn man beide Augen zudrücke, sehe man «die Weite des Zürichsees, die herrliche Grässlichkeit des Gewässers und die Riesenblöcke des Himmels».“



An folgenden Terminen haben wir ein besonderes Programm:


Vernissage mit Lesung am Freitag,

  1. 21.September um 19 Uhr.


Veranstaltung am Samstag, 29. September um 19 Uhr mit Patric Marino, Autor und Astronaut.


Finissage am Samstag, 6. Oktober 13-16 Uhr mit öffentlichem Welsfleisch-Verkauf.


Weitere Informationen:

http://artcontainer.ch/wp/?event=welt-sensation-riesen-wels-aus-dem-zuerichsee

Aktuell

Bilder

Projekte

Kontakt & Info

–> 24h SHOP